16 | 07 | 2024

    Hier habe ich architektonische Zeichnungen zum Grundstück Schloss Albrechtsberg und der Villa Stockhausen aus diversen Zeitschriften zusammengetragen, um diese zur Veranschaulichung bildlich darzustellen.

    Die hier veröffentlichten Aufsätze aus der "Zeitschrift für Bauwesen" geben einen Einblick in das Baugeschehen, architektonische Beschreibungen, Beschreibungen der Innenausstattung und greifen Probleme bei der Ausführung auf. Ich gebe diese hier wortgetreu wieder.

Ingenieur und Zimmermeister Jaster hat wohl die Anlage mit den Wasserspielen auf Schloß Albrechtsberg und der Villa Stockhausen projektiert und die Bauausführung betreut. Ich gebe beide Texte hier wortgetreu wieder. Auf die anfangs erwähnte Beschreibung des Schloß Albrechtsberg und der Villa Stockhausen verzichte ich hier. Diese wurde bereits im Oktober 1854 in der "Deutsche Gewerbezeitung" veröffentlicht.

   Den Abschnitt "Die Hochbauten des 19. Jahrhunderts" haben der Baumeister R. Wimmer und Hermann August Richter, Letzterer den Teil Wohngebäude, wo auch die Albrechtsschlösser beschrieben werden, bearbeitet. Ich gebe diesen hier wortgetreu wieder.

Die neunte Versammlung deutscher Architekten und Ingeniöre in Dresden, vom 4. bis 8. Oktober 1854. Beschrieben von Dr. Ernst Engel.
   Es folgt auszugsweise der Bericht über den Besuch und die Besichtigung der Albrechtsschlösser während der Endphase des Baugeschehens, höchstpersönlich geführt durch den Berliner Architekten Adolf Lohse selbst.

registrierter Bereich
Links